Startseite
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Weiterbildung

Zur Zeit haben wir folgende Weiterbildungen, die auch als Trägerqualifizierungen durchgeführt werden können:

 

      Beginn 15. Mai 2023


     Beginn 24. April 2023


     Beginn: 25. September 2023


     Eine Weiterbildung für Träger. Bei Interesse bitte melden, wir erstellen mit Ihnen einen Weiterbildungslehrgang


     Eine Weiterbildung für Träger. Bei Interesse bitte melden, wir erstellen mit Ihnen einen Weiterbildungslehrgang

 

Hier gelangen Sie zu den Ausschreibungen

 

 

 

Berufsbegleitende Weiterbildung: Umfang 160 Stunden

 

Fachliche Fundierung verbunden mit der Rolle als Multiplikator*in/Koordinator*in:

 

Multiplikator*innen-Qualifizierung für QSV  (2023-2024)

Beginn: 15. Mai 2023

Leitung: Angelika Ertl, Lucia Karwehl, Eva Mauser


 

Multiplikator*innen-Qualifizierung für sprachliche Bildung & Sprachförderung (2023-2024)

Beginn: 25. September 2023

Leitung: Angelika Ertl, Lucia Karwehl


 


 


 

 

Angebot für Träger: Weiterbildung Fachkraft zur Mitarbeit

Konzeption

Leitung: Angelika Ertl und Olga Neufeld


 

 

 

Von berufsbegleitenden Weiterbildungen sprechen wir, wenn diese beitragen zur Weiterentwicklung der Professionalität in einer wichtigen Aufgabe oder einem Bildungsbereich. Die berufsbegleitenden Weiterbildungen sind so angelegt, dass Gelerntes in der Praxis erprobt und in der Weiterbildungsgruppe reflektiert werden kann. Praxisaufgaben unterstützen den Prozess der Umsetzung in das eigene berufliche Handeln. Mit einem Abschlusskolloquium und einem Zertifikat wird die Weiterbildung abgeschlossen.

 

Alle Weiterbildungen haben eine ausführliche Kursinformation. Für Ihren eigenen Entscheidungsprozess können Sie gerne Kontakt aufnehmen mit den verantwortlichen Referent*innen. Bitte beachten Sie die jeweiligen Anmelde- und Zertifikatsbedingungen. Wir unterscheiden Selbstzahlende und Personen, die im Auftrag der Einrichtung die Weiterbildung besuchen. Für Selbstzahlende haben wir die Kosten reduziert, eine Ratenzahlung ist möglich.


Die Qualifizierungskonzepte basieren auf jahrelangen Erfahrungen in der Weiterbildung. Sie werden nach den Grundlagen von WiFF konzipiert:

„Die Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF) verfolgt das Ziel, die Kita bzw. die Elementarpädagogik als Basis des Bildungssystems zu stärken. Um dies zu erreichen, muss die Qualität der pädagogischen Arbeit weiterentwickelt werden. Schlüssel dazu ist die Professionalisierung der Fachkräfte.“ (https://www.weiterbildungsinitiative.de)


Bei der Konzeption der einzelnen Weiterbildungen nehmen wir Bezug auf die aktuellen fachpolitischen Entwicklungen:

Es hat sich inzwischen als erfolgreich erwiesen nicht nur eine fachliche Qualifikation und berufliche Erfahrungen in einem Fachgebiet nachweisen zu können, sondern auch gelernt zu haben, wie diese Kompetenzen im Team und Verbund eingesetzt werden können. Deshalb sind die aktuellen Weiterbildungen verbunden mit der Rolle als Multiplikator*in und Koordinator*in und es können während der berufsbegleitenden Weiterbildung diese Rollen erprobt werden.


Seile

Beispiel aus der Weiterbildung

mit Eva Mauser, Lucia Karwehl und Angelika Ertl

 

Multiplikator*in für eine QSV-basierte Arbeit mit den „Schulstürmern“/den „Großen“ in der Kita

 

 

Handreichung QSV

Schirme

Beispiel aus der Weiterbildung

mit Elke Meyer und Laura Wurzel

 

Multiplikator*in für Inklusive Pädagogik in Krippe, Kita und Ganztag

 

 

 

Video Modul 3

Newsletter

Ich möchte den Newsletter regelmäßig erhalten. Bitte nehmen Sie mich in Ihren Verteiler auf.

 

Mehr erfahren!

Kontakt

"Bildung für ALLE

- von ANFANG an

Fortbildungsnetzwerk"
Angelika Ertl

Darmstädter Strasse 59
64372 Ober-Ramstadt
Telefon: +49 162 2189 355
E-mail: